Um effiziente Verfahren zur Herstellung von Brennstoffzellen im industriellen Maßstab zu entwickeln, hat die KEX AG ein Team mit dem renommierten Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik (IPT) und dem RWTH Aachen Werkzeugmaschinenlabor (WZL) am RWTH Aachen Campus gebildet. Beide Institute verfügen über umfassende Erfahrungen und Kompetenzen in der Produktionstechnik und bieten eine ideale Infrastruktur für die praktische Erforschung der Produktionsprozesse.

Im dreimonatigen Konsortiumsprojekt "Fuel Cell Industrialization" sollen die Kenntnisse und Kompetenzen der Industrie- und Forschungspartner branchenübergreifend gebündelt werden. Während dieser Pilotphase haben die teilnehmenden Partner die Möglichkeit, ihren aktuellen Status und Bedarf zu ermitteln.

Mit dem Konsortialprojekt "Fuel Cell Industrialization" auf dem RWTH Aachen Campus zielt die KEX Knowledge Exchange AG auf einen massiven Schub für die Markteinführung der Brennstoffzelle. Während die technologischen Prinzipien bekannt und gut erforscht sind, ist die größte Herausforderung heutzutage die wirtschaftliche Massenproduktion von Brennstoffzellen.

Patrick Wienert und Henning Janssen, Projektleiter des Konsortialprojekts "Fuel Cell Industrialization", sind überzeugt, dass die massive Ausbreitung der Brennstoffzellen weitere Einsparungen bringen und die Vision eines emissionsfreien Individualverkehrs realisieren könnte.

 

Für nähere Informationen kontaktieren Sie gerne die Projektleiter:

Patrick Wienert
Geschäftsführer
FCI Fuel Cell Industrialization GmbH
Cluster Produktionstechnik
Campus Boulevard 30
52074 Aachen
Telefon: +49 (0) 241 51038 607
Mobil: +49 (0) 151 5444 8607
Mail: patrick.wienert@fci-aachen.com

Henning Janssen
Geschäftsführer
FCI Fuel Cell Industrialization GmbH
Cluster Produktionstechnik
Campus Boulevard 30
52074 Aachen
Telefon: +49 241 8904 261
Mobil: +49 173 9172714
Mail: henning.janssen@fci-aachen.com

 




Zurück