„Internet of Production für agile Unternehmen" – Das 29. Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium AWK

«Internet of Production für agile Unternehmen» - Das 29. Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium AWK

Am 18. und 19. Mai findet das Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium AWK zum 29. Mal im Eurogress Aachen statt. Das diesjährige Leitthema lautet „Internet of Production für agile Unternehmen“. Als Kernstück der Industrie 4.0 ermöglicht das „Internet of Production“ relevante Informationen in Echtzeit zur Verfügung zu stellen. Kontinuierliche Datenanalyse schafft Transparenz sowie Mustererkennung. Dies bietet die Möglichkeit, Produktionsprozesse ganzheitlich kontrollieren zu können.

In diesem Jahr halten das Werkzeugmaschinenlabor (WZL) und das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie (IPT) Fach-, Keynote- und Plenarvorträge mit renommierten Referenten aus Industrie und Wissenschaft. Neben den Vorträgen präsentieren sich namhafte Unternehmen der europäischen Wirtschaft in der begleitenden Industrieausstellung. Zudem haben Besucher die Möglichkeit, die Institutslandschaft bestehend aus Clustern, Laboren und Verbrauchsanlagen am RWTH Campus zu besichtigen und neue Einblicke in die Forschung und den Fortschritt des Leitthemas „Internet of Production“ zu erhalten.

Wir, die KEX Knowledge Exchange AG, freuen uns auf Ihren Besuch sowohl an unserem Messestand als auch während der Break-out Sessions im Produktionscluster am RWTH Aachen Campus Melaten.